loading...
- - -
Latin America European Portal
REDIAL European Network of Information and Documentation on Latin America
CEISAL European Council for Social Research on Latin America
Review DELOS Desarrollo local sostenible

desiguALdades.net Working Paper Series

Review DHIAL. Desarrollo Humano e Institucional en América Latina

Year: 2013 n. 61

Lepenies, Philipp. Das Ende der Armut. Zur Entstehung einer aktuellen politischen Vision.  / El fin de la pobreza. Para el surgimiento de una visión política actual América Latina
Pobreza | Fin de la Pobreza | Líneas de Pobreza | privación relativa

Summary

Das Ende der Armut ist erklärtes Ziel der Weltgemeinschaft. Nicht nur unterschiedliche Deklarationen der Vereinten Nationen fordern ein Ende der Armut, ebenso zeigen Ökonomen wie Jeffrey Sachs optimistisch auf, was getan werden muss, damit die Armut genauso besiegt wird wie früher die Pocken. Allerdings ist die Idee eines Endes der Armut nicht neu. In diesem Aufsatz wird die Entstehung der Idee eines erreichbaren Endes der Armut historisch rekonstruiert. Dabei wird deutlich, dass ein Ende der Armut erst dann zu einer realistischen Option wurde, als man unter Armut nur noch absolute Überlebensarmut verstand und Armut empirisch zu messen begann – und damit Aspekte wie Ungleichheit ausblendete. Unsere Vorstellung davon, was Armut ist, wurde durch diese enge Sichtweise nachhaltig geprägt. Das erhoffte Ende der Armut wird daher genau nicht ein Ende dessen sein, was Armut eigentlich ausmacht.

Free numerical version | Germany Year of creation: 2011

Publisher: desiguALdades.net. Research Network on Interdependent Inequalities in Latin America

Sirve para difundir los primeros resultados de los proyectos de investigación en curso, con el fin de fomentar el intercambio de ideas y el debate académico. La inclusión de un artículo en la desiguALdades.net no constituye una publicación y no se restringe la publicación posterior en cualquier otro lugar.

Review summaries

Ceisal Redial © REDIAL & CEISAL. Editorial responsibility: Araceli García Martín - AECID (Madrid, España),
Jussi Pakkasvirta - Ceisal (Helsinki, Finlandia).
Web development: Olivier Bertoncello Data Consulting    Web hosting: CCIN2P3: CCIN2P3